Termine und Aktuelles

Freitag 24. Januar 2020 13:30 Uhr A-3161 Wiesenfeld, Österreich TERVICA Vortrag und Beratung mit Dr. med. Birgit und Bernd Frank
 
Samstag 25. Januar 2020 19:00  - 21:00 Uhr

A-3512 Unterbergen, Österreich Gästehaus Fries

TERVICA Vortrag und Beratung mit Dr. med. Birgit und Bernd Frank
       

Sonntag 26. Januar 2020

19:00  - 21:00 Uhr A-4600 Schleißheim TERVICA Vortrag und Beratung mit Dr. med. Birgit und Bernd Frank
       
Samstag 01. Februar 2020 18:00  - 20:30 Uhr D-76337 Waldbronn TERVICA Vortrag und Beratung mit Dr. med. Birgit und Bernd Frank

Wenn Sie einen Tervica Vortrag für interessierte Personen in Ihrer Nähe wünschen, bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

 

Elektrosmog und seine Auswirkungen auf unsere Gesundheit

 

VORTRAG und Beratung am Freitag, 24. 01.2020, 13.30 Uhr

Körperzentrum Sinnflut, A-3161 Wiesenfeld, Gölsentalstasse 149

 

5G, Smart Meter & Co. – Wie können wir uns schützen?

mit Dr.med.Birgit und Bernd Frank

 

Wir wollen es, wir glauben, es zu brauchen: immer und überall auf Empfang mit 5G Netz noch schnellerem Internet, W-Lan, Handy, Smart Meter, W-lanfähige Fernseh und Haushaltsgeräte, Photovoltaik auf den Dächern, Tierkennzeichnung mit elektronischem Chip in den Ohrmarken…..unser Leben ist voll von Strahlung, Sendern und anderen Störfeldern…

Menschen klagen über Kopfschmerzen, Schlafstörungen, unerklärliche Müdigkeit, Lernstörungen, Angst, Depressionen und Krebserkrankungen im Zusammenhang mit elektromagnetischen Strahlen. Wissenschaftler und Ärzte warnen in einem internationalen Appell vor 5G. Immer mehr Menschen erkennen die Gefahr, die auch für Natur und Tiere von dieser Art Strahlung ausgeht. Petitionen dagegen werden massenweise an die Regierung geleitet…

Was uns fehlt, ist fundiertes Wissen über Möglichkeiten und Sinnhaftigkeit von Schutzmaßnahmen!

Russische Wissenschaftler nehmen sich seit 1980 dieses Themas an und haben entsprechende Geräte entwickelt, die den gesundheitsschädigenden Einfluss dieser Strahlung neutralisieren können. Der erste und einzige Lehrstuhl für Torsionsfelder an einer Fakultät für theoretische Physik an der Moskauer Staatsuniversität bildet heute weltweit Fachleute für Torsionsfelder aus.

Der Referenten Bernd und Dr.med.Birgit Frank aus Großstadelhofen arbeiten seit 8 Jahren erfolgreich mit einem russischen Forscherteam zusammen und werden uns einen kleinen Einblick in die Welt der Torsionsfelder geben, die Welt des Unsichtbaren, welche großen Einfluss auf das Leben hat - ungeachtet dessen, ob wir diese nun bewusst wahrnehmen oder nicht.

 

Seminarbeitrag incl Seminarraummiete: 14 €

Begrenzte Teilnehmerzahl! Daher ist bitte eine Anmeldung bis 22.01.2020 unter

0664/ 633 0 910 Veronika Heinz oder 0680/ 3162 191 Erni Berger erbeten!

 

Elektrosmog und seine Auswirkungen auf unsere Gesundheit

 

VORTRAG und Beratung am Samstag, 25.01.2020, von 19:00-21:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gästehaus Fries

 

5G, Smart Meter & Co. – Wie können wir uns schützen?

mit Dr.med.Birgit und Bernd Frank

 

Wir wollen es, wir glauben, es zu brauchen: immer und überall auf Empfang mit 5G Netz noch schnellerem Internet, WLAN, Handy, Smart Meter, W-lanfähige Fernseh- und Haushaltsgeräte, Photovoltaik auf den Dächern, Tierkennzeichnung mit elektronischem Chip in den Ohrmarken…..unser Leben ist voll von Strahlung, Sendern und anderen Störfeldern…

Menschen klagen über Kopfschmerzen, Schlafstörungen, unerklärliche Müdigkeit, Lernstörungen, Angst, Depressionen und Krebserkrankungen im Zusammenhang mit elektromagnetischen Strahlen. Wissenschaftler und Ärzte warnen in einem internationalen Appell vor 5G. Immer mehr Menschen erkennen die Gefahr, die auch für Natur und Tiere von dieser Art Strahlung ausgeht. Petitionen dagegen werden massenweise an die Regierung geleitet…

Was uns fehlt, ist fundiertes Wissen über Möglichkeiten und Sinnhaftigkeit von Schutzmaßnahmen!

Russische Wissenschaftler nehmen sich seit 1980 diesen Themen und haben entsprechende Maßnahmen entwickelt, die den gesundheitsschädigenden Einfluss dieser Strahlung neutralisieren können. Der erste und einzige Lehrstuhl für Torsionsfelder an einer Fakultät für theoretische Physik an der Moskauer Staatsuniversität bildet heute weltweit Fachleute für Torsionsfelder aus.

Der Referenten Bernd und Dr. med. Birgit Frank aus Großstadelhofen, Deutschland, arbeiten seit 8 Jahren erfolgreich mit einem russischen Forscherteam zusammen und werden uns einen kleinen Einblick in die Welt der Torsionsfelder geben, die Welt des Unsichtbaren, welche großen Einfluss auf das Leben hat - ungeachtet dessen, ob wir diese nun bewusst wahrnehmen oder nicht.

 

Seminarbeitrag incl. Seminarraummiete: 14 €

Voranmeldungen bis zum 20.1.2020 erforderlich bei:

Familie Fries

Unterbergern 92

A-3512 Unterbergern Tel.: +43 (0) 676/95 59 550, E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Elektrosmog und seine Auswirkungen auf unsere Gesundheit

VORTRAG und Beratung am Sonntag, 26.01.2020, von 19:00-21:00 Uhr

Veranstaltungsort: Hobl Hof

5G, Smart Meter & Co. – Wie können wir uns schützen?

mit Dr.med.Birgit und Bernd Frank

Wir wollen es, wir glauben, es zu brauchen: immer und überall auf Empfang mit 5G Netz noch schnellerem Internet, WLAN, Handy, Smart Meter, W-lanfähige Fernseh- und Haushaltsgeräte, Photovoltaik auf den Dächern, Tierkennzeichnung mit elektronischem Chip in den Ohrmarken…..unser Leben ist voll von Strahlung, Sendern und anderen Störfeldern…

Menschen klagen über Kopfschmerzen, Schlafstörungen, unerklärliche Müdigkeit, Lernstörungen, Angst, Depressionen und Krebserkrankungen im Zusammenhang mit elektromagnetischen Strahlen. Wissenschaftler und Ärzte warnen in einem internationalen Appell vor 5G. Immer mehr Menschen erkennen die Gefahr, die auch für Natur und Tiere von dieser Art Strahlung ausgeht. Petitionen dagegen werden massenweise an die Regierung geleitet…

Was uns fehlt, ist fundiertes Wissen über Möglichkeiten und Sinnhaftigkeit von Schutzmaßnahmen!

Russische Wissenschaftler nehmen sich seit 1980 diesen Themen und haben entsprechende Maßnahmen entwickelt, die den gesundheitsschädigenden Einfluss dieser Strahlung neutralisieren können. Der erste und einzige Lehrstuhl für Torsionsfelder an einer Fakultät für theoretische Physik an der Moskauer Staatsuniversität bildet heute weltweit Fachleute für Torsionsfelder aus.

Der Referenten Bernd und Dr. med. Birgit Frank aus Großstadelhofen, Deutschland, arbeiten seit 8 Jahren erfolgreich mit einem russischen Forscherteam zusammen und werden uns einen kleinen Einblick in die Welt der Torsionsfelder geben, die Welt des Unsichtbaren, welche großen Einfluss auf das Leben hat - ungeachtet dessen, ob wir diese nun bewusst wahrnehmen oder nicht.

 

Seminarbeitrag: 12 €

Verbindliche Anmeldung bis zum 20.1.2020 erforderlich bei:

Hobl Hof

Herbert und Karin Hobl

Dorfstr. 1

A-4600 Schleißheim Tel.: +43 (0) 7242 211840, E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vortrag und Beratung

Elektrosmog und Störfelder, Smartmeter, 5 G &Co.

Wie können wir uns schützen?

Samstag, 1.2.2020 von 18:00 -20:30 Uhr

mit Bernd und Dr. med. Birgit Frank, Deutschland

 

Neue russische Forschungsergebnisse zu Torsions/Informationsfeldern bieten Lösungen gegen Elektrosmog und geotechnogene Störfrequenzen und deren Wirkung auf die Gesundheit des Menschen. Dieser Vortrag vermittelt Ihnen Forschungsergebnisse, Lösungen und viele gebündelte Erfahrungen aus der Praxis - für die Praxis!

Ärzte fordern Vorsorgemaßnahmen.

Menschen klagen über Kopfschmerzen, Schlafstörungen, unerklärliche Müdigkeit, Lernstörungen, Angst, Depressionen und Krebserkrankungen im Zusammenhang mit elektromagnetischen Strahlen. Wissenschaftler und Ärzte warnen in einem internationalen Appell vor 5G. Immer mehr Menschen erkennen die Gefahr, die auch für Natur und Tiere von dieser Art Strahlung ausgeht. Petitionen dagegen werden massenweise an die Regierung geleitet…

Was uns fehlt, ist fundiertes Wissen über Möglichkeiten und Sinnhaftigkeit von Schutzmaßnahmen!

Bereits 1922 veröffentlichte der französische Mathematiker Cartan Abhandlungen über Torsionsfelder, die auch später von Einstein bestätigt wurden. Der erste und einzige Lehrstuhl, bildete weltweit Fachleute für Torsionsfelder an einer Fakultät für theoretische Physik an der Moskauer Staatsuniversität aus. In über 150 Forschungseinrichtungen wurden wissenschaftliche Ergebnisse zu Torsionsfeldern veröffentlicht. Anfang 1980 stellte Prof.Dr. Dimitri Iwanenko eine Bibliografie von über 12.000 Titeln zu wissenschaftlichen Abhandlungen der Torsionsfelder zusammen. Diese Tatsache verdeutlicht anschaulich, dass gerade in Russland etwas Außergewöhnliches für das fundamentale Verständnis über das Universum getan wird. Aus der über 30-jährigen russischen Forschung der Torsionsphysik gibt es Lösungen gegen Elektrosmog und geotechnogene Störfrequenzen. Die athermische Wirkung der linksdrehenden Torsionsfelder verursacht eine Flut von Esmog- Informationen. Der russische Geologe, Dr. Alexandre Rusanov erkannte die Ursache dieser Phänomene im negativen Einfluss und entwickelte Generatoren für den Ausgleich dieser Felder.

Die Referenten Bernd und Dr. med. Birgit Frank arbeiten seit 2012 erfolgreich mit dem russischen Forscherteam zusammen. www.tervica.de

 

Unkostenbeitrag € 14.-

Veranstaltungsort:

Kulturtreff

Stuttgarter Str.25 a 76337 Waldbronn

Verbindliche Anmeldung bis 25.1.2020 bei:

Frau Sabine Temming E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fragen und Bestellungen bitte an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an unsere Installer und Vertriebspartner.

Offcanvas Module

Our themes are built on a responsive framework, which gives them a friendly, adaptive layout